Die im April 2004 gegründete Bodenrecycling betreibt in Regensdorf eine Bodenwaschanlage zur Aufbereitung von mit Schadstoffen verunreinigten mineralischen Abfällen. Die Anlage ist für die Aufbereitung von 60'000 Jahrestonnen ausgelegt. Seit September 2004 können auch VVS-pflichtige mineralische Abfälle im gedeckten Zwischenlager angenommen werden. Die Produkte Grobkies, Kies und Sand lassen sich für vielseitige Zwecke im Bau verwenden.
Angebot    
Verfahren  

deutsch
français


Für die Aufbereitung der verunreinigten mineralischen Abfälle kommt ein nassmechanisches Aufbereitungsverfahren zur Anwendung. In der nebenstehenden Verfahrensskizze wurde das Aufbereitungsverfahren zur besseren Verständigung stark vereinfacht.


Verfahrensschema
(Es werden nur die wichtigsten Material- und Wasserströme dargestellt)

Zur Entfrachtung des Waschwassers können lösliche Schadstoffe mittels einer Abwasserreinigungsanlage aus dem Waschwasser entfernt werden. Dieser Aufbereitungsschritt wird nur an einem Teilstrom des Prozesswassers durchgeführt. Die Abwasserreinigungsanlage kommt auch dann zum Einsatz, wenn die Anlage zwecks Reparatur- oder Unterhaltsarbeiten entleert werden muss.

Zur Kompensation des Wasserverlustes wird Meteorwasser aus der Platzentwässerung und Wasser aus dem naheliegenden Kieswerk zugeführt.

Zweck der Aufbereitung ist die Trennung und Reinigung von wertvollen Kies- und Sandkomponenten aus dem mineralischen Abfall. Diese Komponenten können anschliessend in den Baustoffkreislauf wieder zurückgeführt werden. Sie dienen zum Beispiel als hochwertige Zuschlagsstoffe bei der Betonherstellung.

Die nassmechanische Aufbereitung kommt in der Regel dann zur Anwendung, wenn der Abfall aus mindestens 2/3 Kies und Sand besteht. Dann entstehen aus 100 t Abfall rund 70 t Baustoffe und 30 t Rückstände. Können diese Rückstände in einem Zementwerk als Rohmehlersatz eingesetzt werden, wird, dank der nassmechanischen Aufbereitung, 100 t Abfall zu 100 t Baustoff verwertet, was einer Recyclingquote von 100% entspricht.
KIBAG RE. Aus gutem Grund. ˆ

KIBAG RE AG • Recycling und Entsorgung
Industriestr. 11 • 6343 Rotkreuz • T 043 388 88 18 • F 043 388 88 20
info (at) bodenrecycling.chwww.bodenrecycling.ch