Die im April 2004 gegründete Bodenrecycling betreibt in Regensdorf eine Bodenwaschanlage zur Aufbereitung von mit Schadstoffen verunreinigten mineralischen Abfällen. Die Anlage ist für die Aufbereitung von 60'000 Jahrestonnen ausgelegt. Seit September 2004 können auch VVS-pflichtige mineralische Abfälle im gedeckten Zwischenlager angenommen werden. Die Produkte Grobkies, Kies und Sand lassen sich für vielseitige Zwecke im Bau verwenden.
Firma    
Standort Bodenrecycling  

deutsch
français


In unserem Zwischenlager in Regensdorf nehmen wir seit 2004
mit Schadstoffen verunreinigte mineralische Abfälle (Bauschutt, Aushub, Bahnschotter, Strassenwischgut) zur Aufbereitung an.


Geschäftsführer der Bodenrecycling ist der seit 1991 im Bereich Altlastensanierungen und Entsorgung von Bauabfällen tätige dipl. Bauing. ETH Kurt Morgan. Er ist ebenfalls Vorsitzender der Fachgruppe der Altlastensanierer des ARV Aushub-, Rückbau- und Recycling-Verband Schweiz.
Werkleiter der Anlage ist Martin Müller.



Die Anlage zur Aufbereitung von verunreinigtem Bauschutt und Aushub
befindet sich an der Moosäckerstrasse 61 in 8105 Regensdorf (Nähe Strassenverkehrsamt). Die Anlage besteht aus einem gedeckten Zwischenlager für Sonderabfälle und einer Aufbereitungshalle.
Weitere Standorte: Rotkreuz | Zürich | Belfaux



Anfrage (Formular)
Infokarte
Firmenbroschüre

Öffnungszeiten
Mo-Do: 07.30-12.00 Uhr, 13.00-17.00 Uhr
Fr: 07.30-12.00 Uhr, 13.00-16.00 Uhr
Abweichende Anlieferungszeiten nach telefonischer Voranmeldung möglich.
KIBAG RE. Aus gutem Grund. ˆ

KIBAG RE • Recycling und Entsorgung
Industriestr. 11 • 6343 Rotkreuz • T 058 387 29 55
info (at) bodenrecycling.chwww.bodenrecycling.ch